E-Zigarette richtig rauchen – Tipps & Tricks

By | 24. Oktober 2016

Immer mehr Raucher steigen von der normalen Zigarette zu der E-Zigarette um. Dabei werden viele allerdings schnell auf ein Problem stoßen: Wie raucht man eigentlich die E-Zigarette richtig. Viele Raucher vermuten beim Umstieg, dass die Zugtechnik identisch ist, was leider nicht der Fall ist. Bevor Du also verzweifelst und der elektronischen Zigarette frühzeitig den Rücken kehrst solltest Du Dir folgende Tipps & Tricks zum richtigen Rauchen durchlesen

Person die die E-Zigarette richtig raucht

E-Zigarette richtig rauchen – Dampfen vs. Rauchen

Für erfahrene Dampfer ist es kein Problem nach einiger Zeit wieder an der Zigarette zu ziehen und dabei die richtige Zugtechnik zu beherrschen – anders ist es bei den Rauchern. Der größte Unterschied liegt zwischen dem Verbrennungsprozess und des Verdampfens. Durch das Verbrennen entsteht beim Rauchen der Tabakgeschmack, beim E-Zigaretten Rauchen hingegen entsteht der Geschmack durch den Liquid, der im Tank enthalten ist.

Der volle Geschmack entfaltet sich beim Dampfen erst, wenn der Dampf im Mund angelangt ist und mit der Nase in Verbindung gebracht wird. Richtig gehört! Die Nase spielt beim richtigem E-Zigaretten Rauchen eine große Rolle. Die Aromen setzen sich am obersten Nasengang frei, weshalb die Nase essentiell beim Dampfen ist. Bei der Zigarette selbst spielt die Nase keine wirkliche Rolle und wird nur nach belieben eingesetzt.

Dasselbe gilt auch für den bekannten Flash. Der Flash entsteht durch das Nikotin. Beim Rauchen ist das Verlangen nach Nikotin sofort gestillt, da es seine Wirkung bereits beim Einatmen entfalten kann. Bei der E-Zigarette hingegen muss das Nikotin erst einmal vom Körper umgesetzt werden, was langsamer geschieht.

Häufige Fehler beim Dampfen

Einer der häufigsten Fehler beim Dampfen ist das zu schnelle und hastige Ziehen. Raucher ziehen zu beginn viel zu stark und in zu kurzen Intervallen an der E-Zigarette. Im weiteren Verlauf kommt es häufig dazu, dass zu schwach gezogen wird und eine richtige Kombination gefunden wird. Folgen beim zu schwachen ziehen ist häufig ein verbrannter Geschmack bei der E-Zigarette. Falls die E-Zigarette verbrannt schmeckt solltest Du Dir dringend unseren Bericht dazu durchlesen.

Die richtige Zugtechnik

Die richtige Zugtechnik bei der E-Zigarette

Damit das Dampfen der E-Zigarette bereits zu beginn Spaß macht empfiehlt es sich die nachfolgenden Tipps aufmerksam durchzulesen und diese zu beherzigen. Vorab empfehle ich Dir den richtigen Liquid zu besitzen. Der richtige Liquid hat eine sehr gute Mischung zwischen VG und PG, damit der Nachfluss von Liquid zum Verdampfer gegeben ist.

  • Bevor Du beginnst an der E-Zigarette zu ziehen solltest Du den Feuerknopf bereits eine Sekunde gedrückt halten, damit bereits etwas Dampf entsteht, welchen Du dadurch leicht inhalieren kannst.
  • Du solltest den Dampf nicht direkt ausatmen, sondern erst einmal im Mundraum sammeln und danach durch die Nase ausatmen. Dadurch kann sich der Liquid komplett entfalten und die Dampfwolken werden deutlich größer als zuvor.
  • Wer die E-Zigarette richtig Rauche möchte, der sollte lange probieren um eine gesunde Mischung zwischen starkem und schwachen ziehen finden. Ziehst Du zu schwach kommt nicht genug Liquid in den Coil und die Watte beginnt zu verbrennen. Ziehst Du zu stark kann unter anderem purer Liquid in den Mund gelangen, was nicht unbedingt angenehm schmeckt.

Video zur richtigen Zugtechnik

Im nachfolgendem Video findest Du eine ausführliche Anleitung zum richtigen Rauchen der E-Zigarette. Mir selbst hat dies enorm geholfen dieses Video zu beherzigen. Ebenfalls habe ich mir eine richtige E-Shisha gekauft, damit die Aromen überhaupt die Chance haben sich komplett zu entfalten.