Shisha Schlauch reinigen – so geht’s

By | 20. Mai 2016

Wir alle wissen es, trotzdem lassen wir es zu gerne schleifen. Die Shishapflege ist da A und O für einen guten Geschmack und wirklichen Rauchspaß. In diesem Bericht möchte ich Dir erklären, wie Du dein Shisha Schlauch reinigen tust. Dazu brauchst Du weder irgendwelche Wundermittel noch wirklich viel Zeit, dennoch wird es das Shishageschmackserlebnis mindestens verdoppeln! Für eine einfache Pflege des Mundstück empfehle ich Dir einen Eisschlauch.

Shisha-rauchen

Shisha Schlauch reinigen – Schritt für Schritt

Schritt 1: Baue Deinen Shisha Schlauch vor dem Reinigen so weit auseinander wie es geht. In den meisten Fällen lässt sich das Mundstück und das Verbindungsstück zur Shisha entfernen. Dadurch lassen sich die Einzelteile des Shisha Schlauches besser reinigen.

Schritt 2: Als nächstes ist es sinnvoll, dass Du die kleine Teile in warmes Wasser einlegst und Dich dann um den Schlauch selbst kümmerst. Ich gehe so vor, dass ich beim Reinigen den Wasser mit warmen Wasser durchlaufen lasse. Dies mache ich 1 Minute und danach entferne ich das hängengebliebene Wasser indem ich beginne den Schlauch zu schleudern.

Schritt 3: Der grobe Schmutz ist entfernt, der Geschmack leider nicht. Hier kommt mein Geheimtipp ins Spiel. Der Wasserpfeifen-Spezialreiniger, der eigentlich für die Bowl gedacht ist. Ich gebe einen Teelöffel in den Schlauch und halte ihn an einem Ende zu. Am anderen Ende gebe ich warmes Wasser hinzu und schüttel das Ganze etwa 2 Minuten. Danach lasse ich den Schlauch erneut mit warmen Wasser durchlaufen, bis keine Rückstände zurückbleiben. 

Schritt 4: Die eingelegten Einzelteile reinige ich mit einem Handtuch, dies reicht vollkommen. Das Mundstück sollte am intensivsten gereinigt werden, die Verbindung zur Shisha ist eher irrelevant.

Schritt 5: Nach dem Shisha Schlauch reinigen gehe ich mit meiner Shisha raus und mache sie an;) Denn man muss ja schauen, ob es wirklich funktioniert hat!!

Shisha-Schlauch-Reinigen

Wie oft muss ich den Shisha Schlauch reinigen?

Tatsächlich kursieren hier viele Gerüchte. Ich hatte dafür im Shisha Forum eine kleine Umfrage gestartet, damit ich grob weiß wie es andere machen. Mein Fazit war sehr eindeutig. Jede zweite Woche wird der Shisha Schlauch gereinigt. Das Ganze natürlich abhängig wie oft man Raucht. Wer täglich 1-2 Köpfe baut, der sollte am Wochenende einen ordentlich Putztag einrichten.

Der Geschmack ist entscheidend! Wer geschmacksintensiven Tabak raucht, dazu gehört zum Beispiel der beste Shishatabak Freestyle Grey, der sollte bei einem Geschmackswechsel dringend den Schlauch einer Reinigung unterziehen. Dies liegt ganz einfach daran, dass sich diese Geschmäcker komplett im Schlauch und Mundstück absetzen und man(n) lange Nachwirkungen hat, was wirklich keiner möchte.

Zum Schluss lässt sich sagen, dass das Shisha Schlauch reinigen wirklich eine gute daseinsberechtigung hat, auch wenn es sich hierbei wirklich um einen Nachteil des Shisha Rauchens handelt.